nach oben
© Symbolbild: Seibel
14.09.2016

Radfahrer verletzt Fünfjährigen und flüchtet vom Unfallort

Pforzheim. Die Polizei sucht einen rabiaten und vom Unfallort geflüchteten Radfahrer, der am Mittwochmorgen um 8.45 Uhr an der Werderstraße in Pforzheim ein fünfjähriges Kind angefahren und leicht verletzt haben soll.

Der Fünfjährige war mit seiner Mutter auf der Werderstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. In Höhe des Parkplatzes näherte sich ein bislang unbekannter Radfahrer, der beim Vorbeifahren das Kind streifte. Dieses stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Radfahrer, ein schwarz gekleideter älterer Mann mit Brille, fuhr einfach weiter, obwohl die Mutter ihn aufforderte, zu warten.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise auf die Identität des Radfahrers geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Pforzheim, Telefon (07231) 1864100 in Verbindung zu setzen.