Radler begeht Fahrerflucht

Pforzheim. Nach dem Zusammenprall mit einem Auto hat sich ein 20- bis 25-jähriger Radfahrer am Donnerstag unerlaubt von der Unfallstelle am Waisenhausplatz entfernt.

Laut Verkehrspolizei wollte ein 57-jähriger Peugeot-Fahrer gegen 20.30 Uhr nach links auf die Deimlingstraße einbiegen. Als die Ampel auf Grün schaltete und er in den Kreuzungsbereich einfuhr, kam es zum Zusammenprall mit dem Radler, der vom „Parkhotel“ kommend verbotswidrig in Richtung Schloßberg über die Fußgängerfurt fuhr. Der Radfahrer kam zu Fall, blieb aber offensichtlich unverletzt. Danach fuhr er trotz eines Schadens am Fahrzeug in Höhe von rund 500 Euro mit der Bemerkung, die Polizei verständigen zu wollen, in Richtung Innenstadt davon. Der Geflüchtete hat ein südländisches Aussehen und ist etwa 1,70 Meter groß. Er hat dunkles kurzes Haar und war mit einem gelben Anorak und Jeans bekleidet.

Zeugenhinweise an Telefon (0 72 31) 1 86 41 00 entgegen.