nach oben
16.04.2012

Radlerin angefahren: Polizei sucht graubärtigen Senior

Pforzheim. Die Polizei sucht einen graubärtigen Senior, der bereits am Sonntag vor drei Wochen, am 25. März, auf der Karlsruher Straße im Einmündungsbereich zur Wilhelm-Becker-Straße eine Fußgängerin verletzt haben soll. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer fuhr auf der Wilhelm-Becker-Straße und beabsichtigte bei Grün nach rechts auf die Karlsruher Straße einzubiegen. Hierbei übersah er eine 76-jährige Frau, die ein Fahrrad schob und ebenfalls bei Grünlicht die Straße von links nach rechts überquerte.

Beim Abbiegevorgang kam es zur Berührung zwischen dem Auto und der Fußgängerin, wodurch diese mit ihrem Fahrrad auf die Straße fiel und sich leicht verletzte. Der Autofahrer unterhielt sich noch kurz mit der Fußgängerin und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Der Unfallverursacher wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 70 Jahre alt, mit auffällig langem grauem Bart, große, breite Statur. Er fuhr ein hellgrünes, metallicfarbenes Auto, von dessen Kennzeichen nur die Endziffern 35 bekannt sind. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Pforzheim unter Telefon (07231) 186-1700 entgegen. pol