nach oben
© Symbolbild: Dietz
16.08.2017

Räuber schlägt 67-Jährige und entreißt ihr den Geldbeutel

Pforzheim. Eine 67 Jahre alte Frau ist am Mittwochmorgen beim Pforzheimer Marktplatz Opfer eines noch unbekannten Räubers geworden. Sie erhielt einen Schlag, dann wurde ihr die Geldbörse entrissen.

Die Frau war um 9.30 Uhr zu Fuß in Richtung ihrer Bank unterwegs. Vor einer dort gelegenen Shisha-Bar erhielt sie unvermittelt einen Fausthieb in ihren Bauch und die Geldbörse wurde ihr entrissen. Der Täter flüchtete anschließend mit der Beute von 200 Euro Bargeld und diversen Karten in Richtung von Galeria Kaufhof und von dort weiter in Richtung des Waisenhausplatzes.

Eine Polizeifahndung unter Einsatz aller verfügbaren Kräfte führte bislang nicht zur Ergreifung eines Verdächtigen.

Die bei dem Angriff leicht verletzte 67-Jährige beschreibt den Täter auf 20 bis 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß, mit hellem, kurzem und hochgestyltem Haar. Er trug ein weißes T-Shirt sowie eine beige-farbene kurze Hose.

Das Kriminalkommissariat Pforzheim führt die weiteren Ermittlungen und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, die beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter Telefon (0721) 939-5555 entgegengenommen werden.

Leserkommentare (0)