nach oben
26.01.2012

Raser bei Verkehrskontrolle ins Netz gegangen

Pforzheim. Polizeibeamten sind bei einer Geschwindigkeitsmessung am Mittwoch zwischen 19.30 und 22 Uhr auf der B 10 in Höhe des Eutinger Talwegs in Pforzheim mehrere Verkehrssünder ins Netz gegangen. Darunter war auch ein Raser der fast doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war.

Gerade auf diesem Teilabschnitt der B 10 zwischen Pforzheim und Eutingen, auf dem es immer wieder zu schlimmen Unfällen kommt war ein Raser mit 125 statt den 70 erlaubten Stundenkilometern über die Fahrbahn gerast. Er muss nun mit einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen.

Nach Angaben der Polizei müssen bei insgesamt 33 gemessenen Fahrzeugen zehn weitere Verkehrssünder mit einer Anzeige wegen zu hoher Geschwindigkeit rechnen. pol

Leserkommentare (0)