Razzia gegen Reichsbürger-Szene - Karlsruhe
Eine Person wird von Polizisten aus einem Hubschrauber gebracht. Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwochmorgen mehrere Menschen aus der sogenannten "Reichsbürgerszene" im Zuge einer Razzia festnehmen lassen.   Foto: picture alliance/dpa | Uli Deck

Deutschlandweite Razzia in Reichsbürgerszene: Durchsuchungen und mindestens eine Festnahme auch in der PZ-Region

Karlsruhe/Berlin/Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw/Kreis Freudenstadt. Sie sollen einen Umsturz geplant und dafür teilweise auch mit Waffen trainiert haben: Die Bundesanwaltschaft hat 25 Menschen aus der sogenannten Reichsbürgerszene festnehmen lassen. Durchsuchungen gab es auch in Pforzheim, dem Enzkreis, dem Kreis Calw und dem Kreis Freudenstadt. Festnahmen habe es laut der Bundesanwaltschaft im Enzkreis und in Freudenstadt gegeben, außerdem im Ortenaukreis sowie den Kreisen Karlsruhe und Tübingen. Einem Medienbericht zufolge handelt es sich im Enzkreis um die Gemeinden Keltern und Kämpfelbach.

25 Menschen sind am Mittwoch festgenommen worden. In 13 Fällen hätten Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof die Haftbefehle in Vollzug gesetzt, sagte eine

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?