nach oben
Eine 59-jährige Rentnerin soll mit einer Spitzhacke auf ihren Nachbarn losgegangen sein und eine Tür zertrümmert haben.
Rentnerin dreht mit Spitzhacke durch © PZ
23.02.2011

Rentnerin geht mit Spitzhacke auf Nachbar los

PFORZHEIM. Eine 59-jährige Rentnerin soll mit einer Spitzhacke auf ihren Nachbarn losgegangen sein und eine Tür zertrümmert haben. Ein Gutachter hat ihr vor dem Amtsgericht wahnhafte Störungen attestiert. Die Hausgemeinschaft leidet seit Jahren.

Als das Haus vor über 20 Jahren in guter Wohngegend gebaut wurde, zog die Angeklagte als erste von vier Eigentümern ein. Von dieser Zeit an, so der Gutachter vor Gericht, entwickelte sich ihre paranoide Störung, die sich auf den Neubau, den Bauträger und später auf die gesamten Nachbarn bezog und wohl bis zum jüngsten Vorfall immer engere Gedankenkreise drehte. mof