nach oben
Rentnerin läuft mehrmals den Jakobsweg.
Rentnerin läuft mehrmals den Jakobsweg © Seibel
09.09.2011

Rentnerin läuft mehrmals den Jakobsweg

PFORZHEIM. Die in Dillweißenstein lebende Rentnerin und frühere Krankenpflegerin hat in den vergangenen Jahren mehrfach den Jakobsweg auf verschiedenen Routen nach Santiago de Compostela absolviert. Sie legte dabei über 3300 Kilometer zurück. Vor vier Jahren fing sie damit an.

Ursprünglich wollte sie den Weg mit ihrer Tochter gehen. Doch diese erkrankte an Krebs. „Geh alleine“, sagt die Tochter – und die Mutter widmete die erste Tour ihrer Tochter und betete gewissermaßen mit den Füßen für deren Gesundheit. Im Jahr darauf, nach vielen Medikamenten und Bestrahlungen, gingen Mutter und Tochter gemeinsam den Weg, 420 Kilometer lang.