nach oben
Der Müllsack füllt sich rasant: Alike, Lilly und Carl (von links) beim Putzen vor dem Wasserturm. Foto: Meyer
Der Müllsack füllt sich rasant: Alike, Lilly und Carl (von links) beim Putzen vor dem Wasserturm. Foto: Meyer
17.04.2018

Reuchlin-Schüler befreien Stadt von Müll und Unrat

Pforzheim Es ist schon gute Tradition, dass die Schüler der sechsten Klassen des Reuchlin-Gymnasiums an der Aktion „Saubere Stadt“ teilnehmen. Dabei arbeiten rund 80 von ihnen gemeinsam daran, das Gebiet um die Schule und den Wasserturm von Unrat zu befreien.

Die Schüler nehmen Besen und Kehrschaufel, holen sich ein paar Müllbeutel und beginnen mit ihrer Arbeit. Jeder Stein wird umgedreht und jedes Gebüsch gründlich durchsucht. Ob klein oder groß, den Schülern entgeht kein Stück Müll. Nachdem der Schulhof gesäubert ist, nehmen sich die Schüler den Wassertrum vor. Sie erklimmen nach und nach die Stufen zur Spitze, um mit einem außergewöhnlichen Blick über die Stadt belohnt zu werden. Genau wie im Schulhof säubern sie auch hier das Gebäude, das seit kurzem zum Reuchlin-Gymnasium gehört. Es wird gefegt und Müll aufgesammelt. Nachdem die Schüler die Stufen wieder herabgestiegen sind, setzen sie ihren Rundgang um die Schule fort. Zum Ende hin sind alle stolz auf sich und ihre nun saubere Schule.