nach oben
Weil ein 26-jähriger Autofahrer eine rote Ampel übersehen hat, ist es am Sonntagabend auf der Kreuzung Wildbader Straße, Dietlinger Straße zu einem Zusammenstoß gekommen, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren. dpa (Symbolbild)
Rote Ampel © dpa (Symbolbild)
17.12.2012

Rote Ampel: Zusammenstoß mit Domino-Effekt

Pforzheim. Weil ein 26-jähriger Hyundai-Fahrer eine rote Ampel übersehen hat, kam es am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr auf der Kreuzung Wildbader Straße, Dietlinger Straße zu einem frontalen Zusammenstoß mit einer 41 Jahre alten Mazda-Fahrerin. Diese wiederum prallte in Folge der Wucht des Zusammenpralls in einen Mercedes. Die Fahrerin sowie ihre Beifahrerin mussten leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von rund 21.000 Euro. Die Autos mussten allesamt abgeschleppt werden. pol