nach oben
© Symbolbild dpa
15.05.2018

Rote Ampel missachtet: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Pforzheim. Eine 59-jährige Autofahrerin hat am Montagabend in Pforzheim eine rote Ampel missachtet und somit nahm das Unglück seinen Lauf: Sie stieß mit einem anderen Wagen zusammen. Zwei Personen wurden bei dem Crash verletzt.

Die 59-Jährige war um 22.35 Uhr auf der Hohenäckerallee in Richtung Bauschlott unterwegs. Dabei missachtete sie nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim das für "Geradeausfahrer" geltende Rotlicht und stieß mit dem Fahrzeug eines 56-Jährigen zusammen, der bei Grünlicht von der Lochäckerallee kommend nach links in die Hohenäckerallee einbiegen wollte.

Zwei Personen sind bei dem Unfall leicht verletzt worden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro.