bus_seitlich_2

Rotlicht missachtet? – 83-jährige Autofahrerin kracht in Linienbus

Pforzheim. Vermutlich weil sie über Rotlicht gefahren war, ist eine 83-jährige Autofahrerin in Pforzheim mit einem Linienbus kollidiert.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die Rentnerin gegen 17.15 Uhr mit ihrem Wagen auf der Büchenbronner Straße stadtauswärts. Kurz nach der Brötzinger Brücke bog die Frau – vermutlich bei Rotlicht – nach rechts in Richtung Brötzingen ab und krachte dabei seitlich in einen Linienbus, der zuvor von der Busspur auf der Kaiser-Friedrich-Straße in den Einmündungsbereich eingefahren war. 

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro. 

Zeugen, die Angaben über die Ampelverhältnisse geben können werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Pforzheim unter der Telefonnummer (07231) 1864100, zu melden.