nach oben
© Symbolbild: dpa
21.12.2014

Rotlicht missachtet: Transporter-Fahrer verletzt schwangere Autofahrerin

Pforzheim. Ein 48 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters hat am Samstagnachmittag in der Pforzheimer Habermehlstraße das Rotlicht einer Ampelanlage missachtet und dabei einen Auffahrunfall verursacht, bei dem eine schwangere Autofahrerin verletzt und ins Krankenhaus zur Beobachtung eingeliefert werden musste.

Der Fahrer des Kleintransporters bog trotz Rotlicht um 15.40 Uhr von der Kirchenstraße nach rechts in die Habermehlstraße ab und verursachte auf der bevorrechtigten Straße einen Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Während eine direkte Kollision mit dem verursachenden Kleintransporter verhindert werden konnte, kam es beim Ausweich- und Bremsmanöver der drei Fahrzeuge zu einem Auffahrunfall, bei welchem eine schwangere Fahrzeugführerin auf einen ebenfalls abbremsenden Wagen auffuhr. Aufgrund der heftigen Kollision wurde die Schwangere im Anschluss ins Krankenhaus eingeliefert. An den beiden beschädigten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 15.000 Euro.