nach oben
15.09.2017

Rücknahme von Kürzungen bei Kita-Personal

Pforzheim. In einem gemeinsamen Antrag fordern die Stadträte der Gemeinderatsfraktionen SPD und WiP-Die Linke eine Rücknahme der Haushaltskürzungen aus dem Jahr 2016 im Bereich des Kita-Personals.

Dies betrifft die Leitungsfreistellung, die Streichung des Zuschusses für Finanzierung praxisintegrierter Ausbildung (PIA), die Anrechnung der PIAs auf den Personalschlüssel, die Erhöhung der Anrechnung bei Anerkennungspraktikanten sowie die Erhöhung der Elternbeiträge (hier soll die Stadt ein neues Konzept mit sozialverträglicher Staffelung erarbeiten) sowie die Reduzierung des Fortbildungsbudgets. Die Verwaltung wird beauftragt, Möglichkeiten der Gegenfinanzierung zu prüfen und dem Gemeinderat Vorschläge zu unterbreiten. Die Stadträte folgen vollumfänglich der Argumentation des Gesamtelternbeirats Pforzheimer Kitas sowie den Stellungnahmen des Bündnisses für Familie und der katholischen Kirchengemeinde und teilen deren Sorge über die aktuelle und zukünftige Personalsituation in den Kitas.