nach oben
Im Pforzheimer Rathaus gibt es einen Führungswechsel bei der FDP. Die Fraktion wählte Philipp Paschen (rechts) einstimmig zum Nachfolger von Dr. Hans-Ulrich Rülke. © PZ-Archiv
05.04.2011

Rülke legt FDP-Fraktionsvorsitz im Gemeinderat ab

PFORZHEIM. Was auf Bundesebene gerade für Furore sorgt, ist auf Gemeinderatsebene nicht ganz so spektakulär: Auch im Pforzheimer Rathaus gibt es einen Führungswechsel bei der FDP. Und wieder gibt man jüngeren Parteimitgliedern eine Chance. So hat die FDP-Fraktion im Pforzheimer Gemeinderat nun einen neuen Vorsitzenden. Die Fraktion wählte am Montagabend Philipp Paschen einstimmig zum Nachfolger von Dr. Hans-Ulrich Rülke.

Bildergalerie: Hans-Ulrich Rülke - Momentaufnahmen

Umfrage

Wird die FDP im Pforzheimer Gemeinderat ohne Hans-Ulrich Rülke an der Spitze an Profil verlieren?

Ja 0%
Nein 100%
Mir egal 0%
Stimmen gesamt 1

Rülke will sich künftig als Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion auf eine starke Oppositionspolitik in Stuttgart konzentrieren. Fraktionschef im Landtag wurde Rülke im Jahr 2009. Der promovierte Lehrer trat 1985 in die FDP ein, wurde 2000 Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Pforzheim/Enzkreis und 2001 Mitglied des Landesvorstands der FDP/DVP. Seit 1999 sitzt Rülke im Gemeinderat von Pforzheim. 2006 gelang ihm der Sprung in den Landtag, wo er nun die zweite Legislaturperiode auf den Oppositionsbänken machen absolvieren muss.

Bildergalerie: Rülke und Mappus: Männerfreundschaft in der Politik

Auch die Position der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden im Pforzheimer Gemeinderat wurde von der FDP-Fraktion neu besetzt. Nachdem Monika Descharmes erklärte, die Aufgabe nicht weiterführen zu wollen, übernimmt sie an ihrer Stelle Professor Dr. Bernd Noll. tok

Leserkommentare (0)