Pressestatement FDP Baden-Württemberg
Er will weiter an wichtigen Stellen Politik mitgestalten: Hans-Ulrich Rülke.   Foto: Christoph Schmidt/dpa

Rülke nach Grünen-Entscheidung: "Hätte gerne als Minister meinen Einfluss für Pforzheim und die Region geltend gemacht"

Der Vorsitzende der FDP im Landtag und Pforzheimer Stadtrat Hans-Ulrich Rülke hat sich im Gespräch mit der PZ zur Absage der Ampel-Koalition in Baden-Württemberg geäußert. Er hätte gerne Verantwortung als Minister übernommen und für Pforzheim und die Region in der Regierung gewirkt – einen Anlass zum Jammern sieht der Liberale jedoch nicht. Ob er seinen Posten als Fraktionsführer im Pforzheimer Gemeinderat behält und wie es nun weitergeht, lesen Sie im Interview.

Herr Rülke, nun kommt es zur Neuauflage von Grün-Schwarz, die FDP bleibt in der Opposition. Wie enttäuscht sind Sie?

Wir waren bereit, den Grünen und der SPD inhaltlich weit entgegen zu kommen, um liberale Politik in Baden-Württemberg

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?