760_0900_125312_FDP_GR_1_bis_6.jpg
Bei der Vorstellung der Gemeinderatskandidaten 2019: Hans-Ulrich Rülkes Nachfolge am Steuer der Ratsfraktion könnte Janis Wiskandt einnehmen, Nachrückerin ist Monika Descharmes (von links). Rechts FDP-Ortsvorsitzender und Bundestagskandidat Rainer Semet, zweite von rechts Andrea Pachaly-Szalay. Archiv foto: Ketterl 

Rülkes Wahlergebnis eröffnet Perspektiven – auch für seine Nachfolge

Pforzheim. „Im Wahlkreis ist es ein fantastisches Ergebnis“, sagt der Pforzheimer FDP-Ortsverbandsvorsitzende Rainer Semet. Es zeige, dass die FDP Positionen vertrete, mit denen man die Wähler erreiche. Und das gelte ebenfalls für ein sehr gutes Landesergebnis. Es gehe darum, die Wirtschaft voranzubringen, ohne andere Themen wie etwa den Klimaschutz zu vernachlässigen.

Doch Semet, der den Wahlabend im kleinen liberalen Kreis gemeinsam mit Johannes Baumbast verbringt, dem Pforzheimer Büroleiter des

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?