nach oben
15.09.2016

„SWP-Sommerloch“ an der Christophallee verschwindet

Spätestens zum Wochenende soll das „Stadtwerke-Sommerloch“ an der Christophallee verfüllt sein. Mitte Juli war der Bereich nach einem Gas- und Wasserleck aufgegraben worden.

Größere Behinderungen des fließenden Verkehrs auf der Durchfahrtsstraße waren die Folge. „Wir mussten über einen längeren Zeitraum prüfen, ob die Leitungen absolut dicht sind, ein provisorisches Abdecken des Lochs mit Eisenplatten kam für uns wegen des starken Lastwagenverkehrs nicht infrage“, erklärte Peter Günther von der Abteilung Netzbetrieb der Stadtwerke gegenüber der PZ.