nach oben
Die „Maravilhas do Brasil“ tanzen zu den Klängen der „Escola de Samba“. Läuter
Die „Maravilhas do Brasil“ tanzen zu den Klängen der „Escola de Samba“. Läuter
07.02.2016

Sambaklänge im VolksbankHaus - Hunderte feiern brasilianisch beim „Carnaval Tropical“

Pforzheim. Erst vor zwei Jahren hatte der Verein „Escola de Samba Baden“ die Feier des brasilianischen Karnevals in Pforzheim nach fünfjähriger Pause wieder aufgenommen – mit großem Erfolg. Am Samstagabend wurde sie nun im Restaurant „A Tavola“ und dem unteren Foyer des Bankhauses ebenso erfolgreich fortgesetzt.

Mehrere Hundert Besucher waren in bunten Kostümen gekommen, um die Hüften zu den heißen Rhythmen der Escola de Samba zu schwingen. Vielleicht auch, um sich an den knappen aber farbenprächtigen Kostümen der Damen von „Maravilhas do Brasil“ zu erfreuen.

Die Stimmung war so ausgelassen und fröhlich wie die Kostüme vielseitig. Die Pausen der Escola de Samba wurden in diesem Jahr mit ebenfalls lateinamerikanischen Rhythmen überbrückt: Die Gruppe „Salsa Pforzheim“ brachte dafür Cuba-Flair in die Goldstadt und bot außerdem einen Schnupperkurs Salsa an diesem Abend an. Millionen Besucher reisen jedes Jahr zum Karneval nach Rio, wer das zeitlich oder finanziell nicht schafft, findet im Pforzheimer „Carnaval Tropical“ zwar eine deutlich kleinere aber doch sehr gelungene Alternative vor der Haustür.