760_0900_146164_.jpg
In Dillweißenstein besteht großes Interesse, sich zu beteiligen. Das haben in diesem Jahr auch die Stadtteilspaziergänge gezeigt. Archiv foto: Erb 

Sanierungsgebiet Dillweißenstein in den Startlöchern: Papierfabrik außen vor

Pforzheim. Die Vorbereitungen für das Sanierungsgebiet Dillweißenstein, das die städtische Sanierungsstelle zwischen Ludwigsplatz und Nagoldbad ausweisen möchte, kommen voran. Beteiligungsformate haben seit Frühjahr nicht nur den Handlungsbedarf entlang der Hirsauer Straße vor Augen geführt, sondern auch gezeigt: Die Bereitschaft, sich einzubringen, ist hoch.

50 Interessierte kamen zu den Stadtteilspaziergängen, bis zu 100 Jugendliche beteiligten sich an einer Aktion auf dem Ludwigsplatz. 45 Prozent der Eigentümer füllten einen Fragebogen aus.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?