nach oben
15.01.2010

Sattelzug durchbricht Leitplanke - Autobahn gesperrt

PFORZHEIM. Ein Leichtverletzter und ein Schaden von 90.000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls mit einem ungarischen Sattelzug am Freitagmorgen auf der Autobahn zwischen Pforzheim-West und Karlsbad. Wegen der Bergung des Fahrzeugs musste die Autobahn in Richtung Karlsruhe bis zum Mittag gesperrt werden. Es gab einen rund zehn Kilometer langen Rückstau in Richtung Karlsruhe.

Der 47-jährige Fahrer eines ungarischen Sattelzuges kam um 6.30 Uhr, kurz vor der Ausfahrt Karlsbad, infolge Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach die Leitplanke. Der Sattelzug war mit Papier beladen. Das Fahrzeug musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden, was die Autobahn blockierte und zu Staus führte. pol