nach oben
15.01.2010

Sattelzug knallt in Stauende - Lkw-Fahrer eingeklemmt

PFORZHEIM. Drei Verletzte und ein Sachschaden von 160 000 Euro ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Freitagmittag auf der A 8 von Stuttgart in Richtung Karlsruhe. Ein Sattelzug war in ein Stauende hineingerauscht.

Ein Verkehrsunfalls sorgte gegen 11.30 Uhr für einen Stau zwischen den Autobahn-Anschlussstellen Pforzheim-Nord und Pforzheim-West. Ein unachtsamer Sattelzug-Fahrer aus Leverkusen erkannte die Situation zu spät und rauschte in einen stehenden Sattelzug. In der Folge wurde letzterer auf einen Lkw und einen weiteren Sattelzug aus Österreich geschoben.

Der schwer verletzte Lkw-Fahrer wurde eingeklemmt. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim, mit 6 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz, befreite ihn. Zwei andere Fahrer wurden leicht verletzt.

Die A 8 war kurzzeitig komplett gesperrt.