nach oben
© Symbolbild: dpa
17.12.2014

Sattelzug touchiert und gegen Mauer geprallt: Frau und Kleinkind schwer verletzt

Pforzheim. Ein einjähriges Kind und eine 23 Jahre alte Frau sind am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall an der Pforzheimer Parkstraße schwer verletzt worden.

Ein 51 Jahre alter Sattelzugfahrer befuhr um 19.30 Uhr die Parkstraße auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Lindenstraße, als er auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte. Dabei übersah er den auf gleicher Höhe fahrenden 31 Jahre alten Golf-Fahrer, der deshalb in den Gegenverkehr ausweichen musste. Um dort einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zu verhindern, beschleunigte er seinen Golf, um noch vor dem Sattelzug einscheren zu können. Dabei kam es allerdings zu einem Kontakt mit dem Zugfahrzeug, weshalb er daraufhin frontal gegen eine am rechten Fahrbahnrand befindliche Mauer stieß. Durch die Kollision wurden die Beifahrerin und das Kind so schwer verletzt, dass sie durch die herbeigeeilten Rettungskräfte zur stationären Aufnahme in ein Pforzheimer Krankenhaus verbracht wurden.

Das Auto musste mit einem Sachschaden von rund 5.000 Euro abgeschleppt werden, an der Zugmaschine entstand nur geringer Sachschaden. Die Fahrbahn wurde von einer Spezialfirma wegen ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt.