nach oben
© Symbolbild: dpa
22.07.2012

Sattelzugfahrer mit 2,7 Promille auf der A8

Pforzheim. Mit einem Blutalkoholgehalt von 2,7 Promille hat die Autobahnpolizei nach eigenen Angaben am späten Samstagabend um 23.20 Uhr einen Sattelzugfahrer anhalten können. Der 30 Jahre alte Fahrer des polnischen Sattelzuges war so betrunken, dass er zuvor in deutlichen Schlangenlinien zwischen Karlsbad und Pforzheim-West unterwegs war.

Ein Autofahrer hatte dies der Polizei gemeldet. Die Autobahnpolizei konnte den Sattelzug an der Anschlussstelle Pforzheim-Nord stoppen und anschließend auf dem dortigen Parkplatz kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass der 30-jährige Fahrer stark betrunken war. Eine Alkoholmessung ergab einen Wert von rund 2,7 Promille.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Außerdem musste er eine Sicherheitsleistung bezahlen.

Leserkommentare (0)