nach oben
Baden über den Dächern der Stadt: Der Whirpool im Spa-Bereich des „Parkhotels“ lockt mit warmem Wasser und einer atemberaubenden Aussicht. Foto: Meyer
Erna Spahic und Corina Bauernschmidt (von rechts) begrüßen die PZ-Leser vor dem „Parkhotel“. Foto: Meyer
Im Dachgarten bereitet Dekorateurin Viorica Aczel im Dachgarten eine Hochzeit vor. Foto: Meyer
17.08.2018

Schau mal, wo du lebst: PZ-Leser schauen hinter die Kulissen des „Parkhotels“

Pforzheim: Arbeiten, wo andere Urlaub machen – bei der PZ-Sommeraktion „Schau mal, wo du lebst“ hatten 24 Teilnehmer am Freitagvormittag die Möglichkeit, das Vier-Sterne-Haus „Parkhotel“ einmal aus der Sicht der Mitarbeiter zu entdecken. Bei der zweistündigen Führung wurde immer wieder deutlich, dass der Betrieb eine logistische Höchstleistung darstellt, die die 180 Mitarbeiter an 365 Tagen stemmen müssen.

Genau 64.693 Personen haben im vergangenen Jahr im Vier-Sterne-Superior-Haus „Parkhotel“ übernachtet. 180 Mitarbeiter sorgten an 365 Tagen rund um die Uhr dafür, den Aufenthalt der Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten. Eine „Herausforderung“, wie Corina Bauernschmidt, stellevertretende Direktorin, den 24 PZ-Lesern bei der Sommeraktion „Schau mal, wo du lebst“ am Freitagvormittag verrät. „Aber auch eine, die wirklich Spaß macht“, ergänzt Verkaufs- und Marketingleiterin Erna Spahic, die gemeinsam mit ihrer Kollegin die Teilnehmer in knapp zwei Stunden sowohl durch das im November 1991 eröffnete Hauptgebäude sowie den 2003 gebauten Seitenflügel führt – und dabei allerlei Zahlen und Fakten zum Hotelbetrieb preisgibt.

Bildergalerie: Schau mal, wo du lebst - Wellness und Service im Parkhotel

So stehen im ersten Hotel am Platz 208 Zimmer in sieben Kategorien – von der Economy bis zur Präsidentensuite – mit 390 Betten zur Verfügung. „Wir sind in erster Linie ein Veranstaltungs- und Tagungshotel“, erklärt Bauernschmidt, die seit 27 Jahren im „Parkhotel“ arbeitet, das von vier Gesellschafterfamilien geführt wird und das Mutterhaus der zehn Hotels umfassenden „Private Hotel Collection“ darstellt, die von Konstanz am Bodensee bis in die Eifel reicht. Mehr als 1000 Veranstaltungen mit rund 40.000 Gästen wurden im Hotel sowie dem Gasometer und CCP, die beide zur Hotelgruppe gehören, abgehalten. Doch auch Bankette, egal ob für Hochzeiten oder Firmenjubiläen, gehören am Waisenhausplatz zum Tagesgeschäft.

Ein Geschäft, das nur funktioniert, wenn alle an einem Strang ziehen. „Eine Abteilung allein kann hier nichts ausrichten“, sagt Bauernschmidt.

Mehr über den Besuch der PZ-Leser im „Parkhotel“ lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.