nach oben
Auf dem Leopoldplatz verteilen die Mess-Schausteller am Mittwochmorgen Geschenke an die Passanten. Foto: Meyer
Auf dem Leopoldplatz verteilen die Mess-Schausteller am Mittwochmorgen Geschenke an die Passanten. Foto: Meyer
13.06.2018

Schausteller zeigen sich spendabel und werben für die Pforzheimer Messe

Pforzheim.„Gibt es hier etwas umsonst“, fragt ein Mann am Mittwochmorgen und blickt auf die lange Schlange, die sich auf dem Leopoldplatz gebildet hat. Ja, gibt es. Zum Beispiel rosa Zuckerwatte und rote Herz-Luftballons. Die verteilen die Schausteller der Pforzemer Mess an die Wartenden, die gerne – ebenfalls kostenlos – am Glücksrad drehen und sich so Freifahrten, Plüschtiere, Magenbrot sowie Essens-Chips erspielen wollen.

„Wir wollen den Pforzheimern etwas Gutes tun und natürlich auch die Werbetrommel rühren“, sagt „Cocktailbar“-Chef Dieter Seyfert. Gemeinsam mit seinen Schausteller-Kollegen bringt er an diesem Vormittag Geschenke und Gutscheine mit einem Warenwert von fast 5000 Euro unters Volk. Sandra Fritz gehört zu den glücklichen Gewinnern. „Spatzi“ steht auf dem kleinen Lebkuchenherz, das sie sich erdreht hat. Dazu gibt es einen Chip für eine Freifahrt auf der Mess. „Ich bin wenn möglich jedes Jahr bei der Werbeaktion dabei“, sagt die begeisterte Mess-Besucherin.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.