nach oben
© Symbolbild dpa
31.01.2019

Scheibe eingeschlagen: Beamte durchsuchen Gebäude mit Polizeihund

Pforzheim. Gleich vier Streifenwagen waren am Donnerstagabend in der Pforzheimer Lukas-Moser-Straße im Einsatz. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hatten Unbekannte versucht, in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Wie die Polizei auf Nachfrage von PZ-news mitteilte, löste eine private Alarmanlage gegen 19.45 Uhr aus. Vier Streifenwagenbesatzungen waren vor Ort. "Es werden immer mehrere Beamten alarmiert, um möglicherweise das Objekt umstellen zu können, falls die Täter noch im Haus sind", erklärte Polizeisprecherin Sabine Doll. 

Die Polizisten entdeckten am Haus eine eingeschlagene Scheibe. Auch ein Nachbar berichtete, er habe einen Schlag gehört. Mit einem Polizeihund wurde das Anwesen komplett durchsucht – allerdings ohne Erfolg. Die Beamten gehen davon aus, dass der oder die Täter durch die ausgelöste Alarmanlage in die Flucht geschlagen wurden. Im Inneren gebe es bislang keine Hinweise darauf, dass jemand im Haus war.