nach oben
© Symbolbild: Dietz
09.11.2014

Schlägerei beendet Fluchtversuch von jugendlichem Ladendieb

Pforzheim. Wegen eines Kosmetikartikels hat sich ein aggressiver 15-Jähriger mit einem Ladendetektiv in Pforzheim zuerst eine Verfolgungsjagd und dann eine Schlägerei geliefert. Der Ladendieb konnte erst mit Hilfe zweier Passanten festgehalten werden, wobei der Detektiv erheblich verletzt wurde.

Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr fiel der 15-Jährige einem Ladendetektiv in einem Drogeriegeschäft an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße auf. Er hatte einen Kosmetikartikel gestohlen. Nachdem er mit einer weiblichen Begleiterin das Geschäft verlassen hatte, wurde er vom Detektiv angesprochen. Doch der Jugendliche wollte nicht mit sich reden lassen und ergriff die Flucht. Noch bevor er in einem nahegelegenen Schuhgeschäft verschwinden konnte, wurde der Flüchtende vom Detektiv gestellt. Dann flogen die Fäuste.

Bei der handfesten Auseinandersetzung wurde der Detektiv zwar verletzt, letztlich gelang es ihm aber mit Hilfe zweier Passanten, den jungen Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Ermittler vom Polizeirevier Pforzheim-Nord suchen nun diese beiden Passanten, um ihre Zeugenaussagen aufnehmen zu können. Beide Männer - einer soll der Vater eines Kindes sein, das vom flüchtenden Dieb beinahe umgerannt worden war - werden gebeten, sich unter Telefon (07231) 186-3211 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.