nach oben
© dpa
10.11.2010

Schlag auf den Kopf: Überfall auf Altgoldhändler

PFORZHEIM. Wahrscheinlich auf Gold als Beute hatten es Räuber abgesehen, die am frühen Mittwochmorgen gegen 5.50 Uhr auf der Wilferdinger Höhe einen 48-jährigen Goldhändler überfallen haben. Trotz eines Hiebs mit einem Schlagstock auf den Kopf konnte der Mann noch um Hilfe rufen. Die Täter flüchteten mit einem gestohlenen Fahrzeug.

Der Goldhändler war auf dem Weg zu einer Firma auf der Wilferdinger Höhe, um Altgold anzuliefern. Von einer unbekannten Person erhielt er dann von hinten mit einem Schlagstock einen Schlag auf den Kopf. Vermeintliche Mittäter versuchten, dem Opfer einen mit Altgold gefüllten Trolley zu entreißen.

Der Goldhändler konnte um Hilfe rufen, weshalb die Täter von ihm abließen und ohne Raubgut mit einem Fahrzeug in westliche Richtung flüchteten. Ein Auto konnte später bei der Fahndung auf der Wilferdinger Höhe gefunden werden, das der Polizei als gestohlen gemeldet worden war. Z

eugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Pforzheim unter Telefon (07231) 186-0 in Verbindung zu setzen. pol