File[5]
Man kann sich auch bei guten Taten die Hände schmutzig machen. Und die T-Shirts. Das Hospiz-Team beim Muddy Angels Run, Jule Schilling, Andrea Brandt, Petra Schilling, Sarah Micol und Sonja Eckert (von links).   Foto: Schilling

Schlammige Engel aus Pforzheim rennen für den guten Zweck

Pforzheim/Stuttgart. Eher rutschfest mussten dagegen die vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen vom Christlichen Hospiz Pforzheim sein, die sich selbst außerhalb ihres Engagements fürs Hospiz noch zugunsten guter Zwecke einsetzen – eben beim „Muddy Angels run“, zu Deutsch: Rennen der schlammigen Engel, in Stuttgart.

Das kleine Team aus Pforzheim, bestehend aus Andrea Brandt, Sonja Eckert, Sarah Micol, Petra Schilling und ihrer Tochter, musste 16 Hindernisse überwinden.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?