nach oben
Kurze Belehrung – dann geht’s los mit der Abiturprüfung an der Johanna-Wittum-Schule. Foto: Privat
Kurze Belehrung – dann geht’s los mit der Abiturprüfung an der Johanna-Wittum-Schule. Foto: Privat
30.03.2017

Schlussspurt vor Schulende: Abi hat an beruflichen Gymnasien begonnen

Etwas über 19 000 Schüler an den beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg – darunter 374 in der Stadt Pforzheim und 84 aus dem Enzkreis – befinden sich auf der Zielgeraden ihrer schulischen Laufbahn – für sie begannen am Donnerstag die schriftlichen Abiturprüfungen. Beendet werden sie am 25. April mit dem Fach Deutsch – wenn das Abi für die allgemeinbildenden Gymnasien startet. Für die Schüler an der beruflichen Gymnasien gehören ein sechsstündiges berufsbezogenes Profilfach sowie die vierstündigen Kernfächer Mathematik, Deutsch oder eine Fremdsprache zu den vier schriftlich geprüften Fächern.

Gestern also die Prüfung in einem der Profilfächer Agrarbiologie, Biotechnologie, Ernährung und Chemie, Pädagogik und Psychologie, Gesundheit und Pflege, Mechatronik, Informationstechnik, Gestaltungs- und Medientechnik, Technik und Management, Umwelttechnik, Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen.

Heute folgen die Fächer Französisch und Spanisch, am Montag ist Mathe dran, am Mittwoch gefolgt von Englisch, am Donnerstag von den übrigen Fächern wie Physik, Chemie, Biologie, Wirtschaftsinformatik oder – zum ersten Mal in Baden-Württemberg (an zehn Wirtschaftsgymnasien) – Finanzmanagement.

Im Jahr 2012 hatten die Kultusminister der Bundesländer Bildungsstandards für die allgemeine Hochschulreife verabschiedet – und deshalb in den vergangenen Jahren Aufgaben für einen „Abi-turaufgabenpool“ entwickelt, der in diesem Jahr zum ersten Mal zum Einsatz kommt. Aus diesem Pool entnehmen auch die beruflichen Gymnasien eine Aufgabe für das Fach Deutsch. Die Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr „Dantons Tod“ von Georg Büchner, Max Frisches „Homo Faber“, Peter Stamms „Agnes“ sowie das Thema „Natur und Mensch in der deutschsprachigen Lyrik von Sturm und Drang bis zur Gegenwart“.

Die mündlichen Abiturprüfungen an den beruflichen Gymnasien finden zwischen dem 29. Juni und 7. Juli statt. Die Prüfungskandidaten werden 20 Minuten lang „gegrillt“ – dann ist das Kapitel Schule beendet.

An den beruflichen Gymnasien ist die Zahl der an der Abiturprüfung teilnehmenden Schüler gegenüber dem Vorjahr fast unverändert geblieben.