nach oben
Die Statue am Rande der Fußgängerzone ist Opfer einer Schmierattacke geworden.  Privat
Die Statue am Rande der Fußgängerzone ist Opfer einer Schmierattacke geworden. Privat
14.07.2016

Schmiererei am „Dicken“ in der Pforzheimer Innenstadt

Pforzheim. „Jetzt schmieren sie auch noch am Dicken rum“, schreibt der PZ-Leser, als er sein Foto an die Redaktion schickt. Auf der Bronzestatue am Übergang von Leopoldplatz und Fußgängerzone prangt nun ein gelber Schriftzug.

Das 1986 aufgestellte Werk, das Bildhauer Karl-Henning Seemann auf „Männliche Figur“ taufte, ist ein beliebter Treffpunkt.