nach oben
Druckfrisch: Leon (links) und Lucas (beide 9 Jahre) tragen die erste „Schmuckelheimer Zeitung“ aus, die mit Unterstützung der PZ entsteht. Foto: Eickhoff
Druckfrisch: Leon (links) und Lucas (beide 9 Jahre) tragen die erste „Schmuckelheimer Zeitung“ aus, die mit Unterstützung der PZ entsteht. Foto: Eickhoff
01.08.2017

„Schmuckelheimer“ wählen Mirjam zur Bürgermeisterin

Pforzheim. Nicht nur das Pforzheimer Rathaus beherbergt seit Dienstag den frisch vereidigten Bürgermeister Peter Boch, auch die „Schmuckelheimer“ haben sich entschieden und aus acht Kandidaten Mirjam (9) zu ihrer neuen Bürgermeisterin gewählt. Valentin (10) darf sie als ihr Stellvertreter tatkräftig unterstützen. Alle Kandidaten gründen den neuen Gemeinderat.

Mirjam darf sich zum zweiten Mal über das Amt der Bürgermeisterin freuen, nachdem sie bereits vergangenes Jahr in Puzzleheim den Posten innehatte. Kaum steht das Ergebnis fest, beratschlagen sich über ihre nächsten Schritte. Im Mittelpunkt der ersten Sitzung stehen Getränke und Speisen. Der heiße Dienstag hat es schon gezeigt, dass deutlich mehr Wasserbedarf in der Spielstadt besteht. Auch die lange Schlange vor der Essensausgabe im Untergeschoss ist beiden ein Dorn im Auge.

Das Fazit der Diskussion: Über ein Losverfahren wird die erste Hälfte der „Schmuckelheimer“ ausgewählt, die sich ihr Mittagessen um 11.30 Uhr holen dürfen, eine Viertelstunde später ist der Rest an der Reihe, so werden die Wartenden um die Hälfte reduziert.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.