nach oben
Schmuckwelten in Pforzheim neu eröffnet © Seibel
15.11.2014

Schmuckwelten in Pforzheim neu eröffnet

Mit den ersten Tönen der Musik, die durch das Foyer der neu gestalteten "Schmuckwelten" schallt, werfen die ringförmigen Lampen ihr Licht auf die feinen Gitter, die sich rechts und links der 130 geladenen Gäste langsam heben. Sie geben den Blick frei auf eine offene, hell gestaltete Verkaufslandschaft.

Bildergalerie: Neueröffnung der Schmuckwelten Pforzheim

Architekt Christian Raissle zeigt sich bei der Eröffnung am Samstagmorgen zufrieden mit dem Ergebnis seiner Arbeit, als er symbolisch den Schlüssel an Buck und Haag überreicht. "Arkaden" nennt sich der neu gestaltete Bereich, wo Trennwände und Glasscheiben silbergrauen Pfeilern gewichen sind. "Dieser Name hat sich geradezu aufgedrängt", erklärte Buck. Er freute sich über das große Interesse der Kundschaft, die den Tag über in den Verkaufsraum drängte, um einen Blick auf die neue Ausstellungsfläche zu werfen, zu bummeln, an einer der zahlreichen Sonderaktionen teilzunehmen oder das Kartenbüro zu besuchen, das seit Freitag ebenfalls im Erdgeschoss der "Schmuckwelten" untergebracht ist.

Mehr lesen Sie am Montag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.