nach oben
Vorzeige-Gebäude an der Emma-Jaeger-Straße 1: Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler, Stadtplaner Reinhard Maier, die Verantwortlichen Daniel Steiner, Stephan Däfler und Marcus Steiner (von links) mit dem Fassadenkatalog.
Vorzeige-Gebäude an der Emma-Jaeger-Straße 1: Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler, Stadtplaner Reinhard Maier, die Verantwortlichen Daniel Steiner, Stephan Däfler und Marcus Steiner (von links) mit dem Fassadenkatalog.
23.08.2017

Schöner Wohnen mit Vorzeige-Fassade am Fluss

Die Brüder Daniel und Marcus Steiner schätzen die Pforzheimer Flusslagen und sind deshalb bei der Sanierung ihres Wohngebäudes aus den 1950er Jahren einen innovativen Schritt gegangen: Mit Hilfe des Stuttgarter Architekten Stephan Däfler haben sie das Haus an der Emma-Jaeger-Straße 1 um zwei Wohnungen in Form eines zurückgesetzten Dachgeschosses ergänzt. Dafür benötigten die Verantwortlichen nur ein knappes Jahr.

Auf fünf Stockwerken sind nun in enger Absprache mit der städtischen Sanierungsstelle weitere 17 Wohnungen modernisiert worden. Im Erdgeschoss soll in den Räumen eines ehemaligen Kiosks jetzt ein Café einziehen. Belohnt werden die künftigen Mieter der zwei neuen hellen Wohnungen mit wunderbaren Terrassen, von denen aus man auf den Zusammenfluss von Enz und Nagold und hinüber zum Waisenhausplatz schauen kann.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Umfrage

Müssen Fassaden in der Innenstadt konsequenter modern gestaltet werden?

Ja, da ist dringender Nachholbedarf. 68%
Es hat sich immerhin schon einiges getan. 15%
Nein, ich finde es gut, wie es ist. 17%
Stimmen gesamt 277

Demagoga
24.08.2017
Schöner Wohnen mit Vorzeige-Fassade am Fluss

Schade, dass die Gelder, die zur Wertsteigerung von persönlichem Eigentum nicht lieber in die Ausbildung von Erziehern/Erzieherinnen für unsere Kindergärten investiert werden. Das wäre eine Investition in eine bessere Zukunft der Stadt und nicht nur ein Geschenk an ein paar verschiedene Hauseigentümer ........ mehr...

Demagoga
25.08.2017
Schöner Wohnen mit Vorzeige-Fassade am Fluss

Scheint wohl niemand hier zu interessieren, wenn Geld zum Fenster hinausgeworfen wird, solange das Oben dann wenigstens nicht mehr so Pfui ist, wie das Unten ..... mehr...

ROSAROT
25.08.2017
Schöner Wohnen mit Vorzeige-Fassade am Fluss

Für mich ist eine Geschichte wie die Verschönerung auch privater Häuser ein wichtiger erster Ansatz zur Aufwertung der Innenstadt. Wobei die Eigentümer, die nicht wenig eigenes Geld dafür in die Hand nehmen müssen, ja nur unterstützt werden. Ist dies denn nicht wesentlich besser, als gar nichts zu tun, aber den Zustand zu beklagen ????... mehr...

Ladygaga
26.08.2017
Schöner Wohnen mit Vorzeige-Fassade am Fluss

Schön ( zuviel ) Multi/Kulti vielleicht, aber als Konsument und Besucher keinesfalls mehr anziehend--eher ein Grund dauerhaft nicht mehr hinzugehen. mehr...