nach oben
Innerhalb von zwei Nächten hat ein Brandstifter schon das zweite mobile Klohäuschen auf dem Haidach in Brand gesetzt.
Innerhalb von zwei Nächten hat ein Brandstifter schon das zweite mobile Klohäuschen auf dem Haidach in Brand gesetzt. © Feuerwehr
29.10.2010

Schon wieder Brandstiftung: Zweites Dixi-Klo brennt

PFORZHEIM. Stille Örtchen sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Zumindest im Haidach ist es bei mobilen Toiletten mit der sprichtwörtlichen Ruhe vorbei. Jetzt ist schon das zweite Baustellen-Klohäuschen kurz nacheinander in Brand gesetzt worden. In beiden Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Polizei will für das Halloween-Wochenende vermehrt Streifen einsetzen.

Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr ist erneut ein Dixi Klo im Neubaugebiet Tiergarten den Flammen zum Opfer gefallen. Anrufer meldeten derFeuerwehr Flammen im Neubaugebiet Tiergarten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich wie am Vorabend um eine Baustellentoilette im Vollbrand handelte. Das Feuer war schnell gelöscht, allerdings wurde durch die Flammen der nebenstehende Garagenrohbau beschädigt.

In der Nacht zuvor ist ein Toilettenhäuschen am Pforzheimer Strietweg in Brand gesetzt worden. Ein unbekannter Täter hatte von einem Baubagger einen Kanister mit Gerätebenzin entwendet und eine daneben stehende Toilette damit begossen. Nachdem er die Flüssigkeit entzündet hatte, brannte die Toilette völlig nieder. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Beamte des Polizeireviers Pforzheim-Süd haben die Ermittlungen aufgenommen. pol