nach oben
Das Symbolbild zeigt eine grüne Ampel. In jüngster Zeit häufen sich Unfälle, bei denen Autofahrer bei grüner Ampelschaltung Fußgänger übersehen.
Schon wieder Fußgängerin an grüner Ampel überfahren © dpa
20.01.2011

Schon wieder Fußgängerin an grüner Ampel überfahren

PFORZHEIM. Schon wieder ist eine Fußgängerin, die bei grüner Ampelschaltung die Straße überquerte, von einem Auto angefahren worden. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Erst im Oktober waren zwei ältere Damen auf die gleiche Weise vor dem Pforzheimer Klinikum von einem Auto erfasst worden. Eine von beiden erlag ihren Verletzungen kurze Zeit später.

Am Dienstag fuhr ein 28-jähriger Mercedes Fahrer gegen 18 Uhr auf der Holzgartenstraße und bog anschließend auf die St. Georgen Steige ab. Beim Abbiegevorgang übersah er eine 56-jährige Fußgängerin, die gerade die Straße überquerte. Die Fußgängerin wurde vom Mercedes erfasst und fiel anschließend zu Boden. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zeugen werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, unter der Telefonnummer 07231/186-1700 zu melden.

Leserkommentare (0)