nach oben
Vorsichtig forschen Dürrner Viertklässler mit Feuer. Foto: Privat
Vorsichtig forschen Dürrner Viertklässler mit Feuer. Foto: Privat
27.02.2018

Schule trifft Zeitung: Brandheiße Experimente an der Grundschule Dürrn

Ölbronn-Dürrn. Zum Thema Feuer durften die Kinder der vierten Klasse an der Kirsten-Boie-Grundschule Dürrn experimentieren.

Was brennt schnell? Was fängt nur schwer Feuer? Welches Material brennt gar nicht oder schmilzt? Das war spannend und interessant. Ganz wichtig bei solchen Versuchen ist die Sicherheit. Jeder Arbeitsplatz muss mit einer schwer entflammbaren Unterlage abgedeckt sein. Dann gibt es einen feuerfesten Teller, auf dem die Kerze steht. Außerdem ist an jedem Arbeitsplatz eine Sprühflasche mit Wasser zum Löschen. Aber am wichtigsten ist es, dass man solche Versuche nur machen darf, wenn ein Erwachsener dabei ist.