nach oben
21.02.2013

Schule trifft Zeitung: Willy-Schenk-Grundschule in Maulbronn-Zaisersweiher

Chantal:

Wir in der Klasse 4 sind nur dreizehn Kinder in der Klasse und deshalb sind wir ein wenig besonders. In der Schule sind wir die kleinste Klasse, was Vorteile hat. Wir beschäftigen uns gerade mit der Pforzheimer Zeitung. Ich persönlich finde das Thema ziemlich interessant und informativ. An der Pforzheimer Zeitung gefällt meiner Klasse eigentlich fast alles.

 

 

Lars:

In BKTW häkeln wir zur Zeit Topflappen, die aussehen wie Flaggen. In HUS haben wir gerade das Thema Steinzeit. In Deutsch beschäftigen wir uns mit der Pforzheimer Zeitung. Immer wenn wir die Aufgaben im Heft erledigt haben, dürfen wir in der Zeitung lesen. An ihr gefällt uns die Kinder-PZ und der Sportteil.

 

Noah:

Wir sind eine kleine Klasse und versuchen alle nett und anständig zu sein. Was mir viel Spaß macht, ist dass Frau Bernhard uns an dem Projekt „Zeitung trifft Schule“ angemeldet hat. Dadurch lernen wir viel über die Zeitung.

 

Katharina:

Wir halten zusammen und helfen uns gegenseitig. Bei uns wird keiner ausgelacht, egal ob er eine falsche Antwort gibt oder ob er eine 6 hat.

 

Tom:

Wir lernen schneller und können uns jetzt mit dem Thema „Zeitung“ beschäftigen. Seit Montag bekommen wir jeden Tag eine PZ ins Haus geliefert. In der Schule bekamen wir noch ein kleines Übungsheft dazu. Mit dem Heft können wir die Zeitung besser verstehen lernen, weil wir verschiedene Aufgaben und Übungen erledigen müssen. Zum Beispiel haben wir uns gegenseitig, unsere Lehrerinnen und Familienmitglieder interviewt. Nun wissen wir, welche Zeitung sie lesen, welche Fernsehsendungen sie schauen und welchen Radiosender sie hören. Das Beste an der Zeitung sind für mich die Witze, aber auch der Sportteil ist sehr gut.