Schulsozialarbeit präsentiert sich im Landtag
Konflikte unter Schülern enden öfter körperlich als bisher, das hat die Schulsozialarbeit in Pforzheim beobachtet.   Foto: Oliver Berg/Picture alliance/dpa

Schulen in Pforzheim schlagen Alarm: Mehr Störer, mehr Gewalt, mehr Ängste

Pforzheim. Es sind erschreckende Nachrichten, die aus den Pforzheimer Schulen kommen: Die Corona-Pandemie und die Kriegssituationen in der Welt haben die Problemlagen überall verschärft. Mehr ichbezogenes Verhalten, mehr Gewalt und Beleidigungen, mehr Störer, mehr Depressionen – dies sind nur einige der Auffälligkeiten, über die Lehrkräfte und vor allem die Schulsozialarbeit im Jugend- und Sozialamt berichten. PZ-news zeigt auf, wie es an den Bildungseinrichtungen aussieht.

Was fällt an Grundschulen auf?

Hier haben die Kinder nach Angaben von Schulsozialarbeitern

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?