nach oben
Halten auch in kniffligen Baustellenzeiten zusammen: Peter Monasso („Eichelberg-Lauben“), Rafael Müller („Hühnerglück-Lauben“), Vito Federico („Adlerhorst-Lauben“), Michael Koffler („Kofflers Edelweiß-Hütte“), Julien Frisch („Frischs Arlinger-Lauben“), Frank Daudert („Enzauen-Stuben“), Sponsor Guido Jeremias, Inge Wagner („Familie Wagners Naturpark-Lauben“) sowie Jeremias-Mitarbeiterin Sandra Jung (von links). Foto: Ketterl, PZ-Archiv
Halten auch in kniffligen Baustellenzeiten zusammen: Peter Monasso („Eichelberg-Lauben“), Rafael Müller („Hühnerglück-Lauben“), Vito Federico („Adlerhorst-Lauben“), Michael Koffler („Kofflers Edelweiß-Hütte“), Julien Frisch („Frischs Arlinger-Lauben“), Frank Daudert („Enzauen-Stuben“), Sponsor Guido Jeremias, Inge Wagner („Familie Wagners Naturpark-Lauben“) sowie Jeremias-Mitarbeiterin Sandra Jung (von links). Foto: Ketterl, PZ-Archiv
22.08.2017

Schulterschluss für den Genuss: OechsleWirte machen gemeinsame Sache

Ein seltenes Bild bot sich am Dienstag auf dem Marktplatz. Üblicherweise arbeiten die OechsleFest-Wirte in ihren Lauben von morgens bis tief in den Abend hinein daran, die Besucher mit Spezialitäten aus der badisch-schwäbischen Küche und weiteren raffinierten Schmankerln zu verwöhnen.

Für ein Treffen mit dem Hauptsponsor des Bühnenprogramms, Guido Jeremias von der gleichnamigen Nudelfabrik aus Birkenfeld, suchten die Wirte nicht nur im übertragenen, sondern auch im wörtlichen Sinne den Schulterschluss: Peter Monasso („Eichelberg-Lauben“), Rafael Müller („Müllers Hühnerglück-Lauben“), Vito Federico („Adlerhorst-Lauben“), Michael Koffler („Kofflers Edelweiß-Hütte“), Julien Frisch („Frischs Arlinger-Lauben“), Frank Daudert („Enzauen-Stuben“), Guido Jeremias, Inge Wagner („Familie Wagners Naturpark-Lauben“) sowie Sandra Jung, Vertriebsmitarbeiterin bei Jeremias (von links). Geschlemmt werden kann auf dem Marktplatz noch bis 3. September.