nach oben
geldbeutel © picture alliance / dpa
05.11.2014

Schwangere Frau bittet um Spende und stiehlt Geld

Pforzheim. Eine augenscheinlich schwangere Frau ergaunerte am Dienstagabend 250 Euro Bargeld. Sie entwendete vermutlich bei einer Umarmung das Geld direkt aus dem Portemonnaie eines Mannes.

Die etwa 30-Jährige bat gegen 17 Uhr im Pforzheimer Blumenhof einen 66-jährigen Passanten um eine Spende. Hierzu hielt sie dem Mann ein Schreiben vor, auf dem der Mann "Pforzheim" und "Spende" lesen konnte. In dem Glauben etwas Gutes zu tun, unterschrieb er das Schreiben und übergab der osteuropäisch aussehenden Frau einen 5-Euro-Schein. Über diese großzügige Spende freute sich die Schwangere derart, dass sie dem 66-Jährigen um den Hals fiel und ihm einen Kuss geben wollte. Erst einige Zeit später bemerkte der Geschädigte, dass ihm hierbei vermutlich sein komplettes Bargeld aus dem Geldbeutel entwendet wurde. Die Täterin war rund 1,60 Meter groß, rundlich und sah ungepflegt, hilfsbedürftig aus. Bei der Tat trug sie ein Kopftuch. Etwa eine Stunde zuvor ereignete sich in Bretten ein ähnlicher Fall. Zeugen werden gebeten, Hinweise an das Polizeirevier Pforzheim-Nord, unter der Telefonnummer (07231) 186 - 3211 zu melden.

Leserkommentare (0)