nach oben
19.09.2012

Schwer verletzt: Rollerfahrerin stürzt bei Bremsmanöver

Pforzheim. Mit schweren Verletzungen ist eine 35-jährige Rollerfahrerin am Dienstag ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie bei einem Bremsmanöver in Pforzheim zu Fall gekommen ist.

Die Frau befuhr um 12.50 Uhr die Kallhardbrücke in Richtung Bleichstraße, als in einiger Entfernung ein Fahrradfahrer den dortigen Fußgängerüberweg überquerte.Nach ersten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Rollerfahrerin überreagiert und aus diesem Grund zu stark gebremst hatte.

Dabei stürze sie vom Roller und verletzte sich schwer. An dem Gefährt entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.