Oechslefest Start 46
 

Schwere Kost war gestern: Oechsle-Gäste mögen’s leicht

Das OechsleFest zieht immer mehr jüngere Gäste an. Darauf haben die Festwirte reagiert und setzen auf eine vielfältige, gerne leichte Küche – mit großem Erfolg. Die italienischen Kollegen sorgten für einen „italienischen Touch“, sagt Wirtesprecher Frank Daudert: „Das tut uns allen gut.“

So kommt insbesondere an Jeremias-Nudeltagen, also samstags von 11.30 bis 14.30 Uhr, Mediterranes auf den Tisch – von Spaghetti mit Basilikumsoße bis zu Lachsrahmnudeln in Hummersoße. erb