nach oben

Hochwasser - eine Region wird überschwemmt

Der umstrittene Amphibienschutz soll laut Seehaus-Besitzer mitschuld am Hochwasserschaden sein.
Der umstrittene Amphibienschutz soll laut Seehaus-Besitzer mitschuld am Hochwasserschaden sein. © PZ-Archiv
21.06.2013

Seehaus: Krötentunnel an Hochwasser-Schaden mitschuldig

Pforzheim. Einer der umstrittenen Krötentunnel unter der Tiefenbronner Straße hat beim jüngsten Hochwasser offenbar erheblich zum hohen Sachschaden am „Seehaus“-Gebäude beigetragen. Zu dieser Auffassung kommt Wolfgang Scheidtweiler, Chef der „Brauhaus“-Brauerei und Verpächter des Restaurants.

Vor dem Bau der Krötentunnel sei bei starkem Regen das Wasser auf der anderen Seite der Straße abgelaufen. Nun habe es seinen Weg durch den Tunnel in Richtung „Seehaus“ genommen. Der Ablauf des Sees war nach dem Bau der Tunnel 2004 nicht verbreitert worden. Scheidtweiler fordert dies nun. Die Stadtverwaltung will dabei helfen. Die Krötentunnel waren 2006 vom Rechnungshof als Steuerverschwendung kritisiert worden.

Leserkommentare (0)