nach oben
Ulrich Herkommer war federführend beim Bau der Sparkasse an der Poststraße. Jetzt muss sie einem Neubau weichen.
Ulrich Herkommer war federführend beim Bau der Sparkasse an der Poststraße. Jetzt muss sie einem Neubau weichen.
25.08.2017

Sein größtes Werk ist bald platt

Ulrich Herkommer hat die Sparkassen-Hauptstelle mit entworfen. Der 95-Jährige sieht die Abriss-Notwendigkeit ein – und ist doch tieftraurig.

Das tut weh“, sagt Ulrich Herkommer, „das tut sehr weh.“ Der 95-Jährige spricht nicht über seinen eigenen Gesundheitszustand, sitzt im Besprechungsraum der PZ-Anzeigenabteilung. Eine Hausnummer weiter an der Poststraße tut sich Großes, bestaunt von vielen Passanten: Der 85 Tonnen schwere Hitachi-Kettenbagger beißt sich mit seiner Beton-Schere durch die oberen Stockwerke der Sparkassen-Hauptstelle, reißt Moniereisen, verputzte Ziegelsteinwände, Stahlträger ein, schiebt sie über die Kante auf die Straße, Wasserdüsen und Fontänen sollen die Staubbildung in Grenzen halten.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.