nach oben
© Symbolbild: dpa
01.08.2017

Seniorin geht bei Rot über die Ampel und löst Auffahrunfall aus

Pforzheim. Das hätte wirklich übel enden können. Trotz Rotlicht für Fußgänger überquerte am Montagnachmittag eine 81 Jahre alte Frau an der Kreuzung Westliche-Karl-Friedrich-/Martin-Luther-Straße die Fahrbahn und löste hierdurch einen Auffahrunfall aus. Der Seniorin passierte nichts, aber eine Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Der Fahrer eines graufarbenen Honda fuhr bei Grünlicht auf der Westlichen stadtauswärts in den Kreuzungsbereich ein und musste sein Fahrzeug wegen der älteren Dame stark abbremsen. Eine dem Honda folgende 29-jährige Autofahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den vorausfahrenden Honda auf. Hierbei verletzte sich die Frau leicht.

Nach einen kurzen Gespräch zwischen den Beteiligten entfernte sich der unbekannte Honda-Fahrer von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Dieser Autofahrer sowie Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Pforzheim unter Telefon (07231) 1864100 in Verbindung zu setzen. Am Fahrzeug der Frau entstand ein Schaden in Höhe von rund 800 Euro.