nach oben

Tierquäler in der Region

Für Seinesgleichen gibt es bald durch die Novellierung des Tierschutzgesetzes bessere Hilfe. Spata
Für Seinesgleichen gibt es bald durch die Novellierung des Tierschutzgesetzes bessere Hilfe. Spata
21.01.2013

Sexuell missbrauchte Hündin beschlagnahmt

Pforzheim. Das Veterinäramt hat eine sexuell missbrauchte Hündin beschlagnahmt. In einem aktuellen Fall hat die Pforzheimer Staatsanwaltschaft zwar den Verdacht, konnte die Einzeltaten im Vorfeld der Anklage aber nicht konkret einer einzelnen Person nachweisen. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt aber Anklage wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz erhoben. Sie richtet sich gegen einen 64-Jährigen und einen 18-Jährigen, die gemeinsam in einer Wohnung leben.

Der Fall wird irgendwann in den nächsten Monaten vor dem Jugendschöffengericht verhandelt, denn der jüngere der beiden Männer ist der Besitzer der zweijährigen Schäferhündin. Sie war vor etwa einem halben Jahr mit Wunden an den Laufballen in eine Tierklinik eingeliefert worden. Die Hündin war außerdem unterernährt und hatte ein verwahrlostes Fell. Das neue Tierschutzgesetz wird Sex mit Tieren – bislang straffrei ¨– in den Verbotskatalog aufnehmen.