760_0900_105970_urn_newsml_dpa_com_20090101_190919_90_01.jpg
Vor fünf Jahren wurden in Stuttgart die Einkaufszentren Gerber und Milaneo in der Innenstadt eröffnet. Längst nicht alle Erwartungen haben sich erfüllt. Gollnow

Shopping-Center zur Seltenheit geworden – auch in Pforzheim

Stuttgart/Pforzheim. Kurze Wege, alles an einem Ort: Vor fünf Jahren nahmen zwei neue Einkaufs-Malls die Stuttgarter Innenstadt im Süden und Norden in die Zange, ein weiteres befand sich im Bau. Der Einzelhandel nicht nur in Stuttgart, sondern auch in den Umlandgemeinden fürchtete um seine Umsätze. Auch der Oberbürgermeister hatte Bedenken. „Ich hätte nicht für drei neue Einkaufszentren in Stuttgart gestimmt“, sagte Fritz Kuhn (Grüne) damals vor der Eröffnung.

Die Sorge war berechtigt. Denn schon vor fünf Jahren zeichnete sich ab, dass angesichts der Online-Konkurrenz Einkaufen allein niemanden mehr in die Innenstadt

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?