nach oben
09.11.2016

Siloah gibt bekannt: Vermisste Seniorin trug warme Kleidung

PFORZHEIM. Entgegen bisherigen Meldungen, die auf Angaben der Polizei beruhen, trug die seit vergangener Woche vermisste 87-jährige Käthe Deckert Hose, Pullover und Jacke unter ihrer rosafarbenen Fleecejacke und nicht nur ein Flügelhemdchen, zudem Schuhe.

Das teilte am Mittwoch das Siloah-Krankenhaus mit, wo die Seniorin als Patientin untergebracht war.

Seit Dienstagnachmittag (1. November) gibt es von Käthe Christa Deckart keine Spur mehr. Die aufgrund ihrer Demenz desorientierte 87-Jährige verließ an Allerheiligen zwischen 17.10 Uhr und 17.30 Uhr das Krankenhaus mit unbekanntem Ziel. Die etwa 1,65 Meter große Käthe Deckart ist von normaler Statur und hat kurzes, graues Haar. Auffällig dürfte ein auf der Stirn angebrachtes Pflaster sein, falls sie es nicht selbst entfernt hat.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter Telefon (07231) 186-3311 oder der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter Telefon (0721) 939-5555 entgegen.

Weitere Artikel zum Thema:

<<<Keine Anhaltspunkte: Suche nach Vermisster vorübergehend eingestellt>>>

<<<Polizei weitet Suche aus - Vermisste Frau noch nicht aufgefunden>>>